Telefon

Mysoline (Primidone) Online Kaufen

Mysoline (Primidone) ist ein anti-epileptischen Medikamenten, die auch als ein Antikonvulsivum zur Behandlung von Menschen mit generalisierte tonisch-klonische Anfälle, Komplex partielle Anfälle, partielle epileptische Anfälle. Das Medikament kann verwendet werden, allein oder zusammen mit anderen Medikamenten.

Mysoline nur für 0.75
Mysoline
Verfügbarkeit: Auf Lager
Mysoline Dosierung:
Mysoline Pack:

Generische Mysoline

Heute finden Sie Mysoline in jeder Apotheke, aber die profitabelste Möglichkeit ist, um dieses Medikament online. Der niedrigste Preis für dieses Produkt finden Sie oben. Klicken Sie einfach auf den link, um zu kaufen Billig Mysoline online in ein paar Minuten. Mit Hilfe von generischen version des Medikaments, Sie erhalten die gleiche effektive Vorbereitung zu einem reduzierten Preis.

  1. Indikationen
  2. Dosierung und Anweisungen, die für unse
  3. Überdosis
  4. Kontraindikationen
  5. Nebenwirkungen
  6. Wechselwirkungen
  7. Besondere Vorsichtsmaßnahmen

Produkt-info

Indikationen

Mysoline ist in den folgenden Fällen verwendet:

  • Behandlung von generalisierten tonisch-klonischen und fokalen Anfällen (mono-oder polytherapy);
  • akinetischen Angriffe, tonischen und myoklonischen Krämpfen;
  • Jacksonian und partielle Epilepsie;
  • Psychomotorische Epilepsie und große konvulsive Anfälle.

Dosierung und Gebrauchsanweisung

Das Medikament wird oral nach einer Mahlzeit.

Erwachsene: Die anfängliche Tagesdosis beträgt 0.125 g pro Tag (1-2 Dosen), dann alle 3 Tage die Dosis erhöht von 0,25 g pro Tag–, bis der gewünschte Effekt erreicht ist. Die maximale Tagesdosis für Erwachsene ist 2 g, eine Einzel-Dosis von 0,75 g.

Kinder werden empfohlen, eine Dosierung von 0,125 g bis 0,5 g pro Tag (je nach Alter verschrieben, aus).

Überdosis

Mit einer überdosierung von Primidon, kann eine person die folgenden Symptome auf:

  • übelkeit und Ataxie;
  • die Unterdrückung der Funktionen des zentralen Nervensystems (Bewusstseinsstörungen, Atemdepression, Koma).

Oft, crystalluria manifestiert, die wiederum ist die wichtigste diagnostische symptom für eine überdosierung von Primidon. Zu beseitigen alle der oben genannten Symptome, ist es notwendig, eine symptomatische Therapie in form einer Magenspülung und die Einnahme von Aktivkohle.

Kontraindikationen

Mysoline ist kontraindiziert in folgenden Fällen:

  • Überempfindlichkeit gegen das Medikament;
  • gestörte Leber-oder Nierenfunktion;
  • Erkrankungen der Hämatopoese-system;
  • Schwangerschaft und Stillzeit.

Die Therapie durchgeführt werden sollte mit Vorsicht bei Kindern und älteren Menschen (das Risiko von paradoxen und Motorische Erregung).

Nebenwirkungen

Das Medikament kann Nebenwirkungen verursachen. Fragen Sie Ihren Arzt, wenn Sie eines dieser Symptome haben:

  • übermäßige Müdigkeit,
  • Schwindel,
  • die Komplexität bei Koordination,
  • übelkeit,
  • Erbrechen,
  • Verlust von Appetit,
  • double vision,
  • unkontrollierte Augenbewegungen,
  • verminderte sexuelle Fähigkeit.

Wechselwirkungen

  • Glucocorticoids, mineralocorticoids, indirekte Antikoagulantien, trizyklische Antidepressiva, Doxycyclin, Levothyroxin-Natrium, Metronidazol, chloramphenicol, Cyclosporin, östrogen-haltigen Kontrazeptiva, corticotropin, digitalis-Glykoside, vitamin-D – Abnahme in Ihrer Konzentration und Effizienz durch Induktion der Leberenzyme, die von Primidon;
  • Alkohol und andere Drogen, die drücken auf das zentrale Nervensystem – Intensivierung der unterdrückenden Effekt kann zu Hepatotoxizität;
  • Calcium folinate, Phenylbutazon, Carbamazepin – Schwächung des Primidon-Effekt;
  • MAO-Hemmer (einschließlich selegilin, procarbazine, Furazolidon) – eine Verlängerung der Wirkung von Primidon durch Hemmung der biotransformation von phenobarbital;
  • Valproinsäure – eine Erhöhung der Konzentration und der Toxizität von Primidon, eine Abnahme der Konzentration von Valproinsäure durch eine Erhöhung in den Stoffwechsel mit der Bildung von toxischen Metaboliten;
  • Andere Antiepileptika – ein Rückgang in der Wirksamkeit, die eine Veränderung der Natur der Anfälle, kann es notwendig sein, zu bestimmen, die Plasmakonzentrationen;
  • Orale Kontrazeptiva – eine Verminderung Ihrer Wirksamkeit; während der Behandlung, ist es notwendig, zusätzlich verwenden Sie Barriere-Methoden der Empfängnisverhütung;
  • Paracetamol – eine Abnahme der Wirksamkeit durch Induktion der Leberenzyme, die von Primidon;
  • Amphetamine – eine verlangsamte absorption von Primidon aus dem Darm;
  • Halothan, methoxyfluran – das Risiko einer hepatitis-und nephrotoxizität.

Besondere Vorsichtsmaßnahmen

  • Generische Mysoline kann verwendet werden als eine Komponente der komplexen antikonvulsiven Therapie. Stornierung und Ersatz der Droge sind schrittweise durchgeführt.
  • Das Medikament reduziert die Reaktion beim Autofahren, arbeiten mit Mechanismen;
  • Im Falle von megaloblastischer Anämie, beenden Sie die Einnahme der Zubereitung und beginnen die Behandlung mit Folsäure und/oder vitamin B12;
  • Bei längerer Anwendung, es möglich ist, die Entwicklung der Drogenabhängigkeit.